Wortspiel

Uncool ist das neue Cool? Altmodisch wieder in? Und back to basic prima, weil Entschleunigung und überhaupt?

Dann ist Scrabble euer Spiel!

Weihnachten und Scrabble gehören in meiner Familie zusammen. Der Ablauf ist ziemlich klar, die Verlagerung der Prioritäten von Geschenken zu Essen, Wein und Spiel wurde schon vor ein paar Jahren vollzogen. So folgt auf das Essen die traditionelle Scrabble-Session, die von einer zeitlich eskalierenden Trivial Pursuit Sitzung abgelöst wird, welche nach etwa vier Stunden traditionell mein Papa gewinnt.

Um den Familienfrieden zu wahren, darf ein wichtiges Utensil nicht fehlen: das Wörterbuch. Beim ebenso scrabble-begeisterten österreichischen Teil der Familie liegt neben dem Duden das österreichische Wörterbuch bereit, auch um mir die Existenz von Worten zu beweisen, die ich noch nicht in meinen deutsch-österreichischen Wortschatz aufgenommen habe, was je nach Auslegung immer wieder erstaunlich viele sind. 🙂

23451783_23451783_xlDas Scrabble-Wörterbuch ist die offizielle Version:

Von „ABLÜDEST“ bist „ZYANEN“ enthält dieses Referenzwerk rund 120.000 auf die Spielregeln abgestimmte Scrabble-Wörter zum Nachschlagen. Das Wörterbuch gibt an, welche Wörter und Wortformen beim Scrabbeln als sprachüblich gelten und gelegt werden dürfen. Neben dem alphabetisch geordneten Wörterverzeichnis enthält es praktische und übersichtliche Mustertabellen mit den häufigsten erlaubten regelmäßigen Beugungsformen. Inklusive Spielregeln und Taktikempfehlungen von Scrabble-Profis. [Verlagstext]

Duden – Scrabble-Wörterbuch, 1008 Seiten, A 17.50 Euro, D 16.99, ISBN 978-3411732937.

HugendubelThalia

Scrabble Jubiläumsausgabe: Originalgetreue Reproduktion des ersten Spiels, Ausgabe 1955 – mit 119 Steinchen aus Holz, vier Holzbänken und einem Spielbrett mit Leineneinfassung. ISBN: 5060058550112

Titelbild: pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.